Fleischmann Autorennbahn von Werner Gerum

1972 bekam Werner Gerum auf Weihnachten eine 3015er Startpackung geschenkt. Auf ihr wurde damals viel gefahren und irgendwann verschwand sie dann im Jugendalter auf dem Dachboden. In den letzten Jahren wurde die Bahn dann wieder ab und zu mit seinem Kindern aufgebaut und erweitert, bis das Kinderzimmer zu klein war. Im letzten Winter wurde daher in den Keller ausgewichen.

Dort ist sie jetzt fest aufgebaut und hat eine Streckenlänge von ca. 28-29 Metern - wodurch der Kellerraum schon fast wieder zu klein ist! Die Bandenwerbung ist ausgedruckt, laminiert und auf eine Kunststoffplatte einer Kinderzimmerrutsche geklebt.
Die Reifenstapel sind alte Fleischmann Reifen, bzw. Kunststoffdistanzen (welche die gleichen Abmaße haben wie die Reifen). Da die meisten Reifen nach 30 Jahren natürlich hart waren, hat er in Garching alle seine Renner mit Ortmann Reifen versorgt.