Fleischmann Auto Rallye Ford Lotus 40

Allgemeines

Der Ford Lotus 40 in grün und orange gehört zu den bekanntesten Rennbahnautos von Fleischmann. Dies hängt damit zusammen, dass dieses Slotcar mit am längsten produziert und auch sehr oft mit einem Geschenkset ausgeliefert wurde.

Viele Sammler berichten mir immer wieder aus Ihren Jugendtagen, an dem sie mit einem Lotus 40 und leuchtenden Augen die ersten Runden auf einer Autorennbahn gedreht haben. Der Aufbau des Autos war einfach und robust gehalten, bot jedoch für die damalige Zeit schon ein ansprechendes Design.

Selbst heute findet man es noch sehr häufig auf Flohmärkten und bestimmt schlummern noch viele davon auf Dachböden. Dieses Modell ist auch sehr beliebt als Grundlage für Umbauten, da (zumindest) die grüne Version relativ günstig gehandelt wird.

Zu den 3 bekannten Farbvarianten (grün, orange und blau) gab es auch eine transparente Karosse.

In Holland gab es außerdem andere Decals für die Farb-Versionen als wie in Deutschland. Neben den gelb-schwarzen Pappeinlegeböden sind auch OVPs mit dem rot-grausilbernen Pappeinlegern (Rallye Monte Carlo) bekannt. Weiterhin gibt es Lotus-40 Varianten, bei denen die langen Auspuffrohre der 1/24 Modelle verbaut wurden.

Produktions-/Verkaufszeit

Der grüne und orange Ford Lotus wurde ab 1967 bis zur Mitte der 80er Jahre verkauft. Das letzte Mal taucht die grüne Version im Katalog 1984/85 auf.

Motor und Reifen

Zu Beginn der Herstellung wurde der 3610 Motor verwendet. Später wurde -so wie bei den meisten Fleischmann Rennbahnautos- der 3513er Motor im Lotus 40 verbaut.

Auf der Vorderachse waren schmale Reifen mit der Nummer 3521 und auf der Hinterachse breitere Reifen mit der Nummer 3710 montiert.

Artikel-Nummer auf den Box-Papp-Einlegeboden

In den frühen Fleischmann-Katalogen wird der grüne Lotus mit der Seriennummer 3210G und der orange Lotus mit der Nummer 3210Y angegeben.

Ab 1970 wurde dann die Seriennummer des orange farbigen Lotus auf 3209 abgeändert. Um dieses Auto mit der "korrekten" Seriennummer ausliefern zu können, wurde (vermutlich aus Vereinfachungsgründen) nur ein Aufkleber mit der Nummer 3209 für die 3210er Pappeinlegeböden verwendet.

Fleischmann Lotus 40 orange mit überklebten Papp-Einlegeboden
Ford Lotus 40 mit überklebten Pappeinlegeboden
Blauer Ford Lotus 40
Fleischmann Lotus 40 blau Decal-Variante Nr. 1
Blauer Ford Lotus 40 Nr. 1 ohne Ersatzleitkiel

Fleischmann Lotus 40 blau Decal-Variante Nr. 3
Blauer Ford Lotus 40 Nr. 3

Fleischmann Lotus 40 blau Decal-Variante Nr. 4
Blauer Ford Lotus 40 Nr. 4 ohne Ersatzleitkiel (Caltex)

Fleischmann Lotus 40 blau Nr. 8
Blauer Ford Lotus 40 Nr. 8 Außerdem ist bei den blauen Lotus 40 diese u. a. Decal-Variante bekannt:
Diese wurde vermutlich bei Fleischmann "falsch" beklebt.

Fleischmann Lotus 40 blau Decal-Variante
Grüner Ford Lotus 40
Fleischmann Auto Rallye grüner Lotus 40 Nr. 1 ohne Ersatzleitkiel
Grüner Ford Lotus 40 Nr. 1 ohne Ersatzleitkiel

Fleischmann Lotus 40 grün Decal-Variante Nr. 3
Grüner Ford Lotus 40 Nr. 3

Fleischmann Auto Rallye grüner Lotus 40 Nr. 8 mit Ersatzleitkiel
Grüner Ford Lotus 40 Nr. 8 mit Ersatzleitkiel
Oranger Ford Lotus 40
Fleischmann Auto Rallye oranger Lotus 40 Nr. 1
Oranger Ford Lotus 40 Nr. 1

Fleischmann Auto Rallye oranger Lotus 40 Nr. 2 ohne Ersatzleitkiel
Oranger Ford Lotus 40 Nr. 2 ohne Ersatzleitkiel

Fleischmann Auto Rallye oranger Lotus 40 Nr. 3 ohne Ersatzleitkiel
Oranger Ford Lotus 40 Nr. 3 ohne Ersatzleitkiel

Fleischmann Auto Rallye oranger Lotus 40 Nr. 6 mit Ersatzleitkiel
Oranger Ford Lotus 40 Nr. 6 mit Ersatzleitkiel

Werbung
Werbung